KRAUTFUNDING

THE MOTTO:
ohne dich, kein Happening!


money talk!

50000 Euro

Hätten wir so viel Geld, müsste niemand Eintritt bezahlen und sogar Essen wäre umsonst. Wir könnten Gagen und Löhne und Anreisen bezahlen.
Und egal, wie idealistisch wir die Zahlen drehen und wenden, auch wenn für Eintritt und Essen bezahlt wird und die Menschen, die arbeiten auf Löhne und Gagen verzichten, die magische Zahl unter der es nicht zu gehen scheint ist und bleibt

30000 Euro

Das meiste (17000) fließt in die Infrastruktur, Technik und Bauten, ohne die nun wirklich gar nichts geht, der Rest (13000) verteilt sich auf Anreisen, Verpflegung und den großen "Unerwartetes" Posten, wenn zum Beipiel kurz vor Zeltaufbau der Rasenmäher kaputt geht. Diese Summe brauchen wir idealerweise vor dem Happening, da die meisten Rechnungen eben auch vor dem Happening eingehen. Die Erfahrung sagt, dass durch Eintritt (15000) und Gastronomie (3000) maximal 18000 Euro eingenommen werden können. Bleiben also 12000 Euro, die irgendwo her extra kommen müssen. Dafür sind wir auf alle Arten des Gefördertwerdens angewiesen. Wenn mehr zusammenkommt wollen wir einen Teil fürs nächste Happening zurücklegen und den Rest fair unter den Menschen, die alles möglich gemacht haben, verteilen.


How is it to be done?

Es gibt viele Arten die Party zu starten!


  1. Kommt rum! Am 11. November 2018 werden wir unsere Krautfunding Kampagne offiziell beginnen. Dafür werden wir alles was wir loslassen können bei einem tollen FLOHMARKT verscherbeln. Um euch einzugrooven. Auch eine großartige Chance Schiphorst mal ohne das Happening zu erleben!

  2. 2019 wollen wir das Konzept gib nicht mehr aus als du hast noch weiter treiben
    Das heißt: mit Beginn der Krautfunding Kampagne werden wir euch Stück für Stück die Notwendigkeiten eines solchen Events vorstellen: Müllkontainer, PA, rohes Gemüse, volle und leere Gasflaschen zum Kochen und Drummen und so weiter. Ihr könnt diese Dinge möglich machen und direkt fördern. Wenn ihr Umweltfreunde seid möchtet ihr vielleicht direkt Geld in die Kompsottoilette stecken! Ihr könnt alleine und in Gruppen fördern und alle, die förderne bekommen nicht nur die notwendige Infrastruktur für das Happening, sondern auch einen "gefördert durch" Aufkleber auf dem jeweiligen Objekt!!


  3. Wenn ihr gerneFörderungen beantragt und uns unterstützen wollt, kommt ins Organisationsteam! Du weißt wie Anträge schreiben, layouten und die dazugehörige Kommunikationsarbeit leisten ghet, hast ein paar wohlhabende Freunde und bist auch sonst auf der ganzen Welt gut connected??
    BITTE schreib uns eine email an: info@agf-spirit.com

  4. Hol dir dein Ticket so früh wie möglich!
    Das hilft uns die Infrastruktur der kommenden Menschenanzahl anzupassen. Je früher wir Tickets verkaufen desto besser können wir planen wer wie wann was macht, was wir Menschen anbieten können, wie der Event wird. Ihr könnt jetzt schon eure Tickets kaufen. Dies sind die diesjährigen Preise:
    • Happeningticket: 85 EURO
    • Freitag: 35 EURO
    • Samstag: 40 EURO
    • Sonntag: 10 EURO
    Wenn ihr das tun wollt, schickt euer Geld mit eurem VOLLEN NAMEN UND WELCHE TAGE IHR BLEIBEN WOLLT im Betreff an folgenden Bank- oder Paypalkonto:
    • Bankkonto:
      Avantgarde Schiphorst e.V.
      IBAN: DE64 2305 2750 0000 6592 31
      BIC: NOLADE21RZB
    • Paypalkonto: avantgarde-schiphorst@gmx.de
    bitte sprecht uns an, wenn ihr das nicht bezahlen könnt, wir finden eine Lösung!

  5. Wie immer sind wir sehr dankbar über jeden Betrag der unseren oben stehenden Bank oder Paypalkonto eingeht

.